Presseinformation.

28.11.2014

Sachsen Bank spendet in Leipzig 3.000 Euro an „Zwergenland e.V.“

Die Weihnachtsspende der Sachsen Bank in Leipzig geht in diesem Jahr an "Zwergenland e.V.". Ziel des 1998 gegründeten Leipziger Vereins ist es, Kindern, Jugendlichen und deren Eltern in Notfallsituationen, die durch Krankheit, Tod eines Elternteils oder andere konflikthafte Lebensumstände entstanden sind, zu helfen. Dazu betreibt der Verein drei Wohngruppen in Leipzig, die Kinder, die nicht mehr im eigenen Familienverbund leben können, kurz- oder längerfristig aufnehmen und ihnen damit eine neue Heimat in einer Gemeinschaft geben.

"Als Sachsen Bank wollen wir nicht nur die heimische Wirt­schaft unterstützen. Zu unserem Selbstverständnis gehört es auch, mit gesell­schaft­lichem und sozialem Engagement unsere Verbunden­heit zur Region zum Ausdruck zu bringen. Daher haben wir uns ganz bewusst und gerne entschieden, die beachtenswerte Arbeit dieses Leipziger Vereins zu fördern", sagte Sachsen Bank-Vorstand Oliver Fern im Rahmen der Spendenübergabe an Michael Heinze, Geschäftsführer des Vereins. "Wir freuen uns sehr über diese Spende. Mit den 3.000 Euro werden wir den Gemeinschaftsraum einer Wohngruppe umgestalten und teilweise auch neu einrichten", erklärte Heinze.

Neben der Spende an "Zwergenland e.V." unterstützt die Sachsen Bank in diesem Jahr auch an ihren weiteren fünf Standorten - Chemnitz, Dresden, Erfurt, Halle und Magdeburg - soziale Projekte und Einrichtungen mit Weihnachtsspenden.

Kontakt

LBBW Sachsen Bank
Humboldtstraße 18
04105 Leipzig

Alexander Braun
Kommunikation
Tel.: +49 341 220-39405
Fax: +49 341 220-39401

presse@Sachsenbank.de