Presseinformation.

14.04.2010

Sachsen Bank investiert in Dresden: Umbau- und Erweiterungsprojekt startet im Mai

Anfang Mai startet das Umbau- und Erweiterungsprojekt, mit dem die Sachsen Bank ihre Filiale Dresden grundlegend modernisieren und neue Konferenz- und Tagungsflächen schaffen wird. „Der Standort Dresden und die Wirtschaftsregion Ostsachsen sind für unser Geschäft sehr wichtig. Mit unserer Investition schaffen wir die Voraussetzung, den Service für unsere Unternehmens- und Privatkunden in der Region weiter zu verbessern“, erläutert Sachsen Bank-Vorstandschef Harald R. Pfab.

Nach Plänen des Dresdner Büros Deusch von Olberg Architekten werden bis zum Herbst dieses Jahres die Büroflächen im Vorderhaus Königstraße 25 von Grund auf modernisiert. Auf insgesamt rund 1.500 Quadratmetern entstehen ein neu gestalteter Empfangsbereich, Büro- und Besprechungsräume für den Privatkunden- und Unternehmenskundenbereich der Sachsen Bank, die BW-Immobilien sowie die ebenfalls zur LBBW-Gruppe gehörende SüdLeasing. Die derzeit noch als Archivräume genutzten Flächen der angrenzenden Remise werden parallel zu einem modernen Konferenz- und Tagungsbereich umgebaut, der Platz für bis zu 50 Personen bieten wird. Das Investitionsvolumen liegt bei rund einer Million Euro.

Kontakt

LBBW Sachsen Bank
Humboldtstraße 18
04105 Leipzig

Alexander Braun
Kommunikation
Tel.: +49 341 220-39405
Fax: +49 341 220-39401

presse@Sachsenbank.de