Presseinformation.

05.12.2017

LBBW Sachsen Bank in Magdeburg spendet 3 000 Euro an das Kinderhospiz Magdeburg

Die LBBW Sachsen Bank in Magdeburg unterstützt mit ihrer traditionellen Weihnachtsspende in diesem Jahr die Arbeit des Kinderhospizes Magdeburg. In der Einrichtung werden Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen sowie sterbende Kinder am Ende einer schweren Erkrankung versorgt.

Auch um ihre Eltern, Geschwister und Angehörigen wird sich hier gekümmert. Psychosoziale und spirituelle Begleitung während, aber auch nach dem Aufenthalt haben in diesen Situationen einen besonderen Stellenwert. Um die extrem ressourcenintensive Arbeit meistern zu können, ist das Kinderhospiz auf Spenden angewiesen. Kosten für Aufenthalt, Versorgung, Begleitung und Betreuung der Eltern und der gesunden Geschwister werden ganz oder teilweise hierdurch finanziert.

„Als regional verwurzelte Bank gehört es zu unserem Selbstverständnis, uns gesellschaftlich zu engagieren und mit der Unterstützung sozialer Einrichtungen vor Ort unsere Verbundenheit zu zeigen. Deshalb haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden, unsere diesjährige Weihnachtsspende dem Kinderhospiz Magdeburg zukommen zu lassen“, sagt Steffen Hensel, Unternehmenskundenberater der LBBW Sachsen Bank. Er überreichte am 4. Dezember gemeinsam mit Unternehmenskundenberater Ingmar Bößenroth und Sabrina Wolters, Mitarbeiterin im Vermögensmanagement, den Spendenscheck an die Leiterin des Kinderhospizes, Franziska Höppner.

Kontakt

LBBW Sachsen Bank
Humboldtstraße 18
04105 Leipzig

Jeannette Brakemeier
Tel.: +49 341 220-39399
Fax: +49 711 127-6639399

presse@Sachsenbank.de